Ferienhaus-Dänemark buchen

Reisetipps und Ferienhaus-Infos

Die Jammerbucht – aufregende Landschaft mit herrlichen Stränden

Ferienhaus Lökken inmitten schönster Strandgebiete

Die Bezeichnung Jammerbucht wird der landschaftlichen Schönheit der jütländischen Nordseebucht nicht im Mindesten gerecht. Herrlich weite Nordseestrände hinter typisch dänischen Dünen gelegen, fordern geradezu zum Baden und Sonnen heraus. Auch ein Ferienhaus Lökken liegt an diesem wunderbar weißen Sandstrand von rund zehn Kilometern Länge. Im nur allmählich tiefer werdenden Wasser können kleine Kinder planschen und erste Erfahrungen mit den erfrischenden Nordseewellen machen. Auch an Menschen mit Handicap wurde in Form eines behindertengerechten Zugangs gedacht. Wer mag, kann mit dem Pkw ans Meer fahren, doch es gibt ebenso autofreie Zonen am Strand von Lökken. In Richtung Norden finden sich, wie häufig an den Nordseestränden Dänemarks, Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg, die Bunker. Ein besonderer Spaß ist der Sandburgen- und Figuren Wettbewerb. Jährlich im Juli treffen sich Volleyballer zur Beach Volley Tour.

Abenteuerliche Küstenbegegnungen

Wendet man sich von Lökken aus in Richtung Norden, trifft man auf Lønstrup Klint, eine Steilküste, die sich über 12 Kilometer erstreckt. Besonders beeindruckend ist die Rubjerg Knude, eine mächtige Wanderdüne, die sogar einen Leuchtturm verschlingt. Die Nordsee nagt beständig an der Küste der Jammerbucht. So musste die ehemalige Fischersiedlung Lyngby bereits weichen. Der Friedhof ist noch zum Teil an Ort und Stelle. Doch als das Meer gefährlich nahe kam, brachte man die Kirche in Sicherheit. Sie wurde Stück für Stück abgetragen und weiter landeinwärts wieder aufgebaut. Viele Angehörige haben sich auch dafür entschieden, ihre Angehörigen umbetten zu lassen. Nun steht hier noch der alte Glockenturm als einsamer Zeuge und wartet darauf, im Meer zu versinken. Die Küstenstraße, die Lyngby und Lønstrup verbindet, hat man ebenfalls vorsorglich etwas weiter landeinwärts verlegt. Doch vielleicht macht gerade das die Küstenbereiche der Jammerbucht so faszinierend. Paraglider und Taucher fühlen sich besonders von den Gegebenheiten angezogen. Während sich die Paraglider genau wie die Wanderer an der Anmut der rauen Landschaft erfreuen, suchen die Taucher vor allem nach versunkenen Schätzen im Zusammenhang mit der Fregatte „The Crescent“, die hier im Jahr 1808 auf Grund lief. Der hohe Anteil an Schiffen, die in der Jammerbucht strandeten, verlieh ihr wohl letzten Endes auch den Namen.

Viele Erlebnisse in- und outdoor

Sportliche Reisende haben im Ferienhaus Jammerbucht zahlreiche Gelegenheiten, aktiv zu werden. Der Küstenabschnitt eignet sich gut, um Versuche mit dem Surfbrett zu unternehmen. Hierfür stehen erfahrene Surflehrer zur Seite. An der Mole können sich auch Kinder ab zehn Jahren einfinden, die zum Surfer ausgebildet werden wollen. Golfspieler erfreuen sich auf dem 18-Loch Golfplatz an den guten Bedingungen. Die Bunker am Strand werden gerne als Klettergerüst missbraucht. Dennoch sollte man hier Vorsicht walten lassen und auf Kanten und Ähnliches aufpassen. Eine Alternative bei etwas weniger günstigen Wetterbedingungen bietet das Action House. Neben Bowling können Paintball oder Lasergames gespielt werden. Für Abwechslung sorgen außerdem Gokarts. Mehrere Reitschulen in Lökken und Umgebung bieten Ausritte am Strand an und jeder, der solch einen Ausflug einmal erleben durfte, wird bestätigen, dass dies ein unvergessliches Erlebnis ist. Des Weiteren steht eine Tennisanlage zur Verfügung. Herrlich ist auch eine Radtour. Beispielsweise kann man einen Teil der Westküsten-Route entlang fahren und eine Stippvisite im Kloster Børglum machen. Gebaut wurde das Kloster zwischen 1035 und 1220. Es befindet sich heute in Privatbesitz und wird auch bewohnt. Die Besitzer des Klosters haben jedoch gleichzeitig mit viel Mühe eine sehr unterhaltsame Ausstellung im Kloster eingerichtet, die sich auch mit Kindern lohnt zu besuchen.

Lökken vor Ort

Das Ferienhaus in Lökken befindet sich in einem typisch dänischen Ferienort mit Geschäften, die täglich geöffnet haben. Lökken ist geprägt von fast märchenhaften Häuschen. In seiner Anfangszeit lebten die Einwohner von Lökken überwiegend vom Fischfang und fangfrischen Fisch sollte man hier unbedingt probieren. Einige wenige hauptberufliche Fischer gibt es noch im Ort. Im Museum für Küstenfischerei erfährt man mehr über diese lange, lebensnotwendige Tradition.

© www.ferienhaus-daenemark-buchen.net | Impressum